Jahresprogramm 2018

BGPN Termine 2018

Hörsaal der Nervenklinik der Charité Campus Mitte (Charitéplatz 1 in 10117 Berlin),
wenn nicht anders ausgewisesen

Achtung Raumänderung im Januar: Großer Hörsaal der Hautklinik, Rachel Hirsch Weg 4,
Charité Campus Mitte

 

17.01.2018    Neurowissenschaften in Berlin 1933 – 1945 – Akteure, Netzwerke und Opfer

Mittwoch              Prof. Dr. med. Heinz-Peter Schmiedebach

18.00 Uhr             Institut für Geschichte und Ethik der Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

 

                       Neue Entwicklungen in der Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung – Gibt es auch unerwünschte Wirkungen?

                            Dr. med. Christoph Richter, Vivantes Klinikum Kaulsdorf

 

 

14.02.2018    Psychiatrisch-neurologischer Aschermittwoch

Mittwoch          Glauben sie erstmal gar nichts – klinische Forschung

18.00 Uhr         Prof. Dr. med. Thomas Lempert Schlossparkklinik

                                                                                                                

                            Skepsis in der klinischen Praxis – Orale Antikoagulanzien

                            Dr. med. Enrico Völzke, Schlossparkklinik

                           

 

17.03.2018    Frühjahrstagung: Spannende Fälle in der Psychiatrie und Neurologie -

Samstag               interaktiv mit TED Abstimmungen

10.00 Uhr             Ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

                            Anschließend: Außerordentliche Mitgliederversammlung

 

 

18.04.2018    Nervensonographie

Mittwoch          Prof. Dr. med. Stephan Schreiber, Asklepios Fachklinikum Brandenburg an der Havel

18.00 Uhr            

                            Das Mikrobiom – Depression hat auch mit dem Darm zu tun

                            Prof. Dr. med. Thomas C. Baghai, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

                            der Universität Regensburg am Bezirksklinikum

23.05.2018    Promotionspreis der BGPN: Vorstellung der ausgezeichneten Arbeiten

Mittwoch

18.00 Uhr          Die OP-Indikation von „Inzidentalomen“

                            Prof. Dr. med. Dag Moskopp, Vivantes Klinikum im Friedrichshain

 

 

13.06.2018    Migränetherapie – Neues und Zukünftiges

Mittwoch             Dr. med. Lars Neeb, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin

18.00 Uhr                   

                       Berliner Griesinger-Vortrag:

                       „Ein Pladoyer für Lehrbücher im Internetzeitalter – das Hybridmodell“

                       Prof. Dr. med. Mathias Berger, em. Ärztlicher Direktor der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie,

                            Universitätsklinikum Freiburg

                                                                                                                

 

12.09.2018    Autismus

Mittwoch          Prof. Dr.  rer. nat. Isabell Dziobek, Humboldtuniversität zu Berlin, School of Mind and Brain

18.00 Uhr            

                            Das Immunsystem nach Schlaganfall

                            Prof. Dr. med. Alexander Dressel, Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

 

10.10.2018    Artifizielle Störungen – Münchhausen und Co.

Mittwoch          Prof. Dr. med. Harald J. Freyberger, Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

18.00 Uhr            

                            Neues aus der prä- und posthospitalen Schlaganfallversorgung

                            PD Dr. med. Dr. phil. Martin Ebinger, Medical Park Humboldtmühle Berlin

 

Achtung Raumänderung Herbsttagung:

Hörsaal im Kaiserin Friedrich Haus, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

 

 

10.11.2018    Herbsttagung: Neue Technologien in der Psychiatrie und Neurologie

Samstag               Ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

10.00 Uhr            

 

12.12.2017    „Vom Sonnenaufgang“ – Der Struwwelpeter Autor Heinrich Hoffmann als Psychiater

Mittwoch              Nina Weniger (Schauspielerin), Johanna Hessenberg (Saxophonistin,

18.00 Uhr             Ur-Ur-Urenkelinnen von Heinrich Hoffmann

 

                            Traumafolgestörungen

                       Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen, Friedrich v. Bodelschwingh Klinik Berlin